Stadtwerke Gronau - Logo
Zurück zur ÜbersichtAquaman-Cover

Fachangestellte/r für Bäderbetriebe

Bei der Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe erlernst du alles, was für den Betrieb unserer Bäder und für die Gewährleistung der Sicherheit in unseren Bädern notwendig ist.

Deine Aufgaben

Als Fachangestelle/r für Bäderbetriebe bist du dafür zuständig,

  • für die Sicherheit in den Schwimmbädern zu sorgen.
  • die Badegäste zu betreuen.
  • Schwimmunterricht zu erteilen.
  • technische Anlagen und die Wasserqualität zu überwachen.
  • Reinigungs- und Desinfektionsarbeiten durchzuführen.
  • die Sport- und Spielgeräte sowie die zu den Bädern gehörenden Freiflächen und Grünanlagen zu pflegen.

Das bringst Du mit

  • mindestens einen Hauptschulabschluss
  • gute Körperbeherrschung und Fitness
  • Beobachtungsgenauigkeit
  • Konzentrationsfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • handwerkliches Geschick
  • Interesse an den Fächern Sport, Physik, Biologie und Deutsch

Informationen zur Ausbildung

Die Dauer der Ausbildung beträgt drei Jahre. Neben der betrieblichen Ausbildung besuchst du wöchentlich den Berufsschulunterricht in Recklinghausen.

Als Auszubildender wirst du bei uns nach TVAöD vergütet. Das bedeutet einen Ausbildungslohn von 968,26 € im ersten Ausbildungsjahr, 1018,20 € im zweiten Ausbildungsjahr und 1064,02 € im dritten Ausbildungsjahr. Neben der Ausbildungsvergütung bieten wir dir viele Sozialleistungen.

Grundsätzlich hast du nach deiner Ausbildung die Möglichkeit, dich weiterzubilden. Wir schauen gern gemeinsam mit dir, ob und wie wir dich dabei unterstützen können.

Bewerbungsschluss

Die Bewerbungsfrist für den Ausbildungsstart 2019 ist bereits abgelaufen.

Dein Ansprechpartner

Dein Ansprechpartner für die Ausbildung zum/zur Fachangestellten für Bäderbetriebe ist:

Konstantin Weber